Hauptvorträge

Donnerstag, 14. März 2019, 9.00 – 10.30 Uhr

Psychoonkologie: Thanatos und Eros
Vorsitz: C. Schumann (Northeim), M. David (Berlin)

Eros und Mammakarzinom: Bedeutung von Bedrohung und körperlichen Veränderungen für Beziehungen
F. Siedentopf (Berlin)

Thanatos: Sterben im Krankenhaus – Liebe in Zeiten des Abschieds
M. Neises (Aachen)

Donnerstag, 14. März 2019, 14.00 – 15.30 Uhr

Sexualität: Begehren und Verwehren
Vorsitz: V. Pramataroff-Hamburger (München), M. Valk (Wesel)

Begehren
H. Bosinski (Kiel)

Vaginismus - eine seltene, aber sehr gut zu behandelnde Sexualstörung
R. Engel-Széchényi (Stuttgart)

Freitag, 15. März 2019, 9.00 – 10.30 Uhr

Gewalt: Tradition und Trauma
Vorsitz: M. Büttner (München), C. Braun (Gelsenkirchen

Weibliche Genitalverstümmelung (FGM)
F. Korn (München)

Sexualität nach sexueller Gewalt
M. Büttner (München)

Podiumsdiskussion: Gewalt gegen Frauen - Höchste Zeit zu handeln
Moderation: M. Büttner (München)

Auf dem Podium:
E. Mützel (München), I. Raab (München), M. Bublitz (München), C. Schumann (Northeim)

Samstag, 16. März 2019, 11.30 – 13.00 Uhr

Neurobiologie und Psychosomatik: Neurobiologische Erkenntnisse - was haben die Psychosomatiker in der Frauenheilkunde davon?
Vorsitz: W. Lütje (Hamburg)

Impulsvortrag:
P. Henningsen (München)

Podiumsdiskussion
Moderation: Ute Habel, Aachen

Auf dem Podium:
K. Weidner (Dresden), S. Mahner (München), W. Lütje (Hamburg)

 

Programmflyer und Call for Abstracts zum Download